Cookie-EinstellungenCookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Ein Cookie ist ein kurzes Text-Snippet, das von unserer Website an Ihren Browser gesendet wird. Es speichert Informationen zu Ihrem letzten Besuch. So finden Sie sich auf unserer Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen.
+49 (251) 16 20 693 Südstraße 46 // 48153 Münster

Permanent Make-Up - Entfernung

PigmentOff

PMU Korrektur & Entfernung - ohne Laser

Die Rettung für unerwünschte PMU - Ergebnisse und ungeschicktes Microblading: PigmentOff

Permanent-Make-Up wird immer beliebter, aber nicht bei jedem Schönheitssalon ist das Ergebnis so verführerisch, wie der Preis. Es kann passieren, dass Sie statt definierter Augenbrauen nur schwarze Balken sehen und mit Lippenkonturen aufwachen, die unnatürlich und billig wirken. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie immer auf eine fundierte und professionelle Fachkosmetikerin vertrauen, die Ihr PMU nicht zu tief sticht und geschickt im Umgang mit dem PU-Gerät und der Klinge ist. Denn ein gutes Permanent Make-Up ist eines, dass man nicht auf den ersten Blick erkennt.

Wie wird das PMU entfernt?

Ist der Schaden bereits angerichtet, so brauchen Sie dennoch nicht zu verzweifeln. Ungeschickte Konturen, sowie Grau- und Grünstiche in der Pigmentierung lassen sich auch im Nachhinein korrigieren und teilweise komplett entfernen. Denn anders als bei der Tätowierung werden die Farbpigmente beim Permanent-Make-Up nur in die oberen Hautschichten gelegt, so dass sie bei Bedarf wieder entfernt werden können.

Hierfür verwende ich eine speziell entwickelte PigmentOff-Remove-Lösung, die dafür sorgt, dass sich die Farbpigmente wieder auflösen. In Fachkreisen wird die Remove-Methode als „trans epidermal pigment release“ (kurz TEPR) genannt und meint damit die Extraktion von Pigmenten über die Hautoberfläche.

Der Remover ist nur für den professionellen Gebrauch durch geschulte Fachkosmetikerinnen zugelassen und erlaubt es, selbst tiefsitzende Pigmentierungen (Tätowierungen, Microblading und Permanent Make-Up) auch ohne Laser hocheffektiv zu entfernen. Dabei ist die Behandlung mit dem auf Naturstoffen basierenden Präparat unbedenklich und schmerzfrei

Vorschau

Sanfte Entfernung
dank hocheffektiver Wirkstoffe auf Naturbasis – ganz ohne Laser

PMU REMOVE – Die Behandlung in 3 Schritten

I. Behandlung & Analyse

Als erstes bestimmen wir in einem unverbindlichen Beratungsgespräch, was Sie an Ihrem PMU gerne ändern möchten. Ich begutachte die Qualität der Pigmentierung und erkläre Ihnen, wie wir diese wieder entfernen oder durch eine geringe Konzentration der Remove-Lösung aufhellen und nach Ihren Wünschen mit einem neuen Permanent Make-Up korrigieren können.

Bei über Jahre immer wieder aufgefrischte Pigmentierungen kann die Entfernung gegebenenfalls länger dauern, da es sich um komplexe Farbgemische handelt, deshalb ist die Behandlungsdauer und auch der Preis immer nur nach einer individuellen Beratung und Hautanalyse möglich. Bei dieser legen wir einen Behandlungsplan fest und machen einen ersten Behandlungstermin.

WICHTIG: Bitte keine Selbstversuche mit heimischen Methoden oder Säurelösungen. Diese führen oft nur zu schmerzhaften Entzündungen und Vernarbungen. Das Risiko einer Infektion ist sehr hoch und meist sieht das Ergebnis schlimmer aus als das ursprüngliche Permanent Make-Up. Lassen Sie Ihr PMU besser auf professionelle und schonende Art entfernen.

II. Entfernung des Permanent Make-Ups

Bei Ihrem Termin zur PMU Entfernung werden die entsprechenden Flächen mit einer schmerzlindernden Salbe betäubt, damit Sie eine angenehme Behandlung erleben, bei der Sie eventuell, wie bei der Pigmentierung selbst nur ein leichtes Ziepen spüren.

Dann arbeite ich die auf Naturstoffen basierende Remove-Lösung sanft mit dem Pigmentier-Gerät in die pigmentierten Hautschichten ein, so dass die Farbpigmente sich an den betroffenen Stellen lösen.

Wie? Die Farbmoleküle verbinden sich mit der speziellen Suspension und binden sie, so dass sie mit der Pigmentier-Nadel über die Hautoberfläche abgeleitet werden können. Der Remover setzt sich aus verschiedenen Salzlösungen, mineralischen Oxiden und Pflanzenextrakten zusammen und ist deshalb nicht toxisch, sondern pflegt die Haut zusätzlich, so dass selbst Stellen, die durch häufiges Nachpigmentieren und amateurhafte Arbeit vernarbt oder verfärbt sind, wieder rekonstruiert und korrigiert werden können.

III. Pflege & Nachsorge

Zum Schluss bekommen Sie ein hochwertiges Hautpflege Set gratis für zu Hause mit und ich gebe Ihnen nützliche Pflegetipps, wie Sie die behandelten Stellen kühlen und pflegen können, damit Ihre Haut bestens auf die Nachbehandlung oder eine neue Pigmentierung vorbereitet wird.

Denn auch nach der Behandlung geht der Entfernungsprozess unter der Haut weiter. Infolge der Einstiche erneuern sich die Hautzellen, alte Partikel werden abgestoßen und bilden an den pigmentierten Stellen eine Kruste. Diese muss entsprechend eingecremt werden, damit sie sich nach einigen Tagen von selbst ablösen kann. Wurde über die gereinigten Stellen ein neues PMU drüber gesetzt, so lösen sich auch Teile der neuen Pigmentierung mit ab. Dadurch verliert das Farbergebnis bewusst an Intensität, was gut ist, um eine zu starke Pigmentierung zu vermeiden. Den idealen Wunschfarbton erhalten Sie nach der Abheilung, bzw. im Laufe der Nachbehandlung.

Je nach Intensität und Qualität des ursprünglichen PMUs sehen wir uns dann in ca. 1-3 Monaten zur Nach-, bzw. Folgebehandlung wieder. In dieser prüfe ich, ob alles schön abgeheilt ist und ob kleine Korrekturen notwendig sind. So vermeiden wir eine erneut zu starke Pigmentierung und können Ihr Wunschergebnis optimieren.

WICHTIG: Wichtig ist jetzt eine intensive Pflege, davon hängt das Endergebnis sogar zu 50% ab. Die begleitenden Pflegeprodukte sind dabei aufeinander abgestimmt, so dass sie zusätzlich eine deutliche Verbesserung des Hautgewebes bewirken und sogar den Wuchs der Augenbrauenhärchen verbessern. Die Haut wird weicher und dadurch auch aufnahmefähiger für Pflegeprodukte und eine eventuelle Neupigmentierung.

Einen kurzen Artikel zur Pflegeserie und zur Weiterpflege zu Hause finden Sie direkt auf der Seite von PigmentOff.

Wirkungsprinzip des Removers

Wirkungsprinzip des Removers

Ich sehe meine Aufgabe als Fachkosmetikerin darin, Ihnen stets die besten Techniken, Methoden und Pro-dukte anzubieten. Deshalb verwende ich für die Entfernung von Permanent-Make-Up den Remover von PigmentOff.

Zum Entfernen der Pigmentierung wird der Remover mit dem PU-Gerät (Manual Pen) in die Haut einge-bracht. Dort bindet er, dank seiner ähnlichen chemischen Struktur, die in der Haut festsitzenden Farbpig-mente. Die Verbindung der Haut mit den Farbmolekülen wird regelrecht aufgelöst, unabhängig von den Farben und deren Ursprung.

Die Wirkstoffe im Remover bewirken, dass dieser selbst vom Körper abgestoßen wird und nun die ange-bundenen Pigmente ganz leicht über die Hautoberfläche ableiten kann, wie eine Art Hilfstransport.

Die Unterschiede zur Laser-Technik

Effektiv, sanft zur Haut – ohne Risiko

Bisher galt der Laser als gängigste Antwort, um ein unerwünschtes Permanent-Make-Up wieder zu entfernen. Dabei ist die „Removal-Technik“ nicht nur effektiver und kostengünstiger, sondern auch viel sanfter und ohne bleibende Hautschäden anwendbar.

Warum? Die Entfernung mittels Lasertechnik ist zeitintensiv und kann mehrere Monate bis Jahre dauern. Der Laser spaltet die einzelnen Farbpigmente nämlich nur Stück für Stück auf und macht sie kleiner. Im Idealfall sind sie nicht mehr sichtbar, doch leider funktioniert das nicht immer einwandfrei. Oft verlieren die gelaserten Partikel an Kontrast zur Haut und können vom Laser nicht mehr erfasst werden. Das passiert auch bei einigen Rottönen oder Nuancen, wie Gelb-Grün, Weiß oder Beige. Einzelne Farbpunkte bleiben in der Haut zurück und können, wie bei einer verblassten Tätowierung verschwommen wirken. Bei Weiß und Beige oder Mischfarben kann es auch passieren, dass die Farben umschlagen und sich in ein Kaki Grün bis schwarz umfärben. Diese mit dem Laser zu entfernen ist schier unmöglich.

Aus diesem Grund ist der flüssige PigmentOff Remover eine schonende Alternative zum Laser - mit dem Vorteil, dass er alle Farben und Abtönungen, jeglichen Ursprungs effektiv und vor allem vollständig beseitigen kann. Selbst stark festsitzende Pigmente auf Acrylat-Basis – ohne Risiko.

Vorschau

Kein Verstecken mehr
Der Remover erfasst alle Farbnuancen und Pigmentarten und löscht sie restlos auf.

Beispiel: Microblading – Fehler korrigieren

Beispiel: Microblading – Fehler korrigieren

Echthaarzeichnungen mit der Klinge, sog. Microblading zählt zu den populärsten Permanent-Make-Up-Wünschen. Die hauchfeinen Schnitte bewirken, dass sich die Haut zusammenzieht und die eingearbei-teten Farbpigmente einschließt. Mit einem bestechenden Ergebnis, wenn es denn von einer Fachkos-metikerin gemacht worden ist, andernfalls kommt es bei jeder Auffrischung der Farbe oder bei Korrek-turversuchen, sog. „Cover-Ups“ zu unschönen Ergebnissen, Vernarbungen oder bleibenden Hautschä-den:

  • zu tiefe Schnitte führen zu Vernarbungen
  • vermischen sich Pigmente mit Blut, wirkt das PMU verschwommen und schmutzig (grau-blau statt schwarz) und kann nicht mehr gelasert werden
  • Pigmente können dauerhaft in den Microschnitten haften bleiben (wie ein Tattoo)
  • helle und rötliche Farbpigmente erkennt der Laser nicht, andere auf Acrylbasis können beim Lasern schmelzen und die Haut verbrennen
  • öffnen sich Minischnitte, kann dies zu starken Blutungen und weiteren Vernarbungen führen

Daher ist eine Entfernung der Pigmentierung über die Hautoberfläche mit einer Remover-Lösung die wirksamste und auch sicherste Methode, um Schäden der Haut vorzubeugen.

Das Besondere der Removal- Technik

Beim Lasern werden die Farbpigmente in feinste Partikel aufgesplittert und über die Lymphbahnen abtransportiert. Die „Removal-Technik“ ist anders, sie basiert auf einem chemischen Vorgang, durch welchen die Pigmente gebunden und über die Hautoberfläche aus dem Körper geschwemmt werden. Ohne Hautirritationen, erneute Schnitte oder die Gefahr auf Verbrennungen.

Ganz im Gegenteil: Mit Hilfe des Home-Pflegesets, das Sie zu jeder Remove-Behandlung von mir erhalten, wird Ihre Haut nicht nur bei der Abheilung und Regeneration unterstützt, sie gewinnt zudem sichtbar an Elastizität. Der Wirkstoffkomplex macht selbst ältere Vernarbungen flacher, so dass sie, wenn überhaupt nur noch minimal sichtbar bleiben.

Es gibt verschiedene Arten von Remover-Lösungen. Die meisten sind auf Salz-, Alkali oder AHA-Säure-basis (z.B. Milchsäure, Glycolsäure, Hydroxyessigsäure, Hydroxy-Bernsteinsäure, Apfelsäure, Zitronensäure oder Weinsäure). Der PigmentOff Remover unterscheidet sich im Besonderen von anderen Removern und Methoden darin, dass er gleich mehrere vorteilhafte Eigenschaften miteinander verbindet.

Vorschau

Permanent Make-Up Entfernung
PMU Entfernung (Preis pro Sitzung)
ca. 100,- bis 250,- €

Die Entfernung Ihres Permanent Make-Ups verläuft nach einem individuell auf Sie zuge-schnittenen Behandlungsplan. Bei fachgerechter Anwendung liegt die Erfolgsquote mit dem PigmentOff Remover bei 99,9%. Die Dauer und der Preis sind dabei von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Verwendete Farbe, Art der Platzierung, Tiefe & Dichte der Pigmente
  • Hautzustand, Regeneration und evtl. Narbengewebe, Qualität & Größe des PMUs

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 1-4 Sitzungen. Leichte PMUs können bereits mit nur einer Anwendung entfernt werden, für stärkere Pigmentierungen und Microblading-Korrekturen evtl. 3-6 Sitzungen. Ihre individuellen Wünsche fließen dabei immer in meine fachlichen Überlegungen mit ein.

Mehr zur Neupigmentierung

Die Vorteile des PigmentOff Remover 2.0

  • entfernt Partikel auf sanfte, aber zuverlässige Weise, ohne die Haarwurzeln zu zerstören
  • kann sowohl ältere Pigmentierungen, als unmittelbare PMUs entfernen, z.B. wenn Sie die Form verändern möchten oder bei einer Ver-zeichnung
  • löst alle Farben und Pigmentier-Arten restlos auf (auch Beige, Weiß, Grau- & Grünstiche)
  • hinterlässt bei richtiger Handhabe keine Narben, selbst bei sehr tief implantierten Pigmentierungen wurde das Risiko der Narben- oder Fibrosebildung auf unter 1% reduziert
  • entfernt selbst synthetische Pigmente, Microblading-Pigmente auf Acrylatbasis, Eisenoxide, Schwermetallreste und Tinte
  • schnelle Hautregeneration, mildert Fältchen und ältere Vernarbungen (z.B. Fibrosis durch Microblading, Sonnenschäden, oberflächliche Pigmenteinlagerungen, Pigmentflecken, unreine Haut und Akne oder Schäden früherer Entfernungsversuche)
  • enthält keine krebserregenden Wirkstoffe, hypoallergen, nur natürliche basische Bestandteile (kein TCA)
  • Keine Verbrennungen, Entzündungen oder Belastungen der Lymphbahnen, da die Pigmente über die Hautoberfläche ausgeschwemmt werden
  • Made in Germany, notifiziertes kosmetisches Produkt (für professionelle Anwendung)
  • Aufeinander abgestimmte spezielle Pflegeprodukt-Serie

PMU-Entfernung vereinbaren

Erhalten Sie mehr Infos zur sanften Remove - Methode & vereinbaren Sie noch heute Ihre kostenlose PMU- & Hautanalyse

Rufen Sie an unter +49 (251) 16 20 693 oder nutzen Sie das Kontaktformular

PMU-Entfernung anfragen ...

Lust auf ein neues Permanent Make-Up?

Meine PMU- Angebote und Detailinformationen zu den einzelnen Techniken finden Sie im Folgenden. Grundsätzliche Fragen und Antworten habe ich für Sie in den FAQs und auf der Hauptseite zu PMU zusammengestellt, gerne können Sie sich mit ihrem Anliegen auch direkt an mich wenden.

Mehr Infos zum PigmentOff-Remover

Gerne berate ich Sie persönlich in meinem Schönheitssalon in Münster und versorge Sie mit einem Pflegeset und weiteren Beautyprodukten für Zuhause, damit Sie die Abheilung und Regeneration Ihrer Haut nach der Remove-Behandlung entsprechend pflegen können.

Weitere tolle Tipps zur Pflege, Produktrezessionen, Vorher-Nachher-Bilder, sowie Hinweise zum Produkt, dessen Herstellung und den einzelnen Inhaltsstoffen, finden Sie auf den Seiten des Herstellers.

Zu PigmentOff wechseln